28.03.2008 - Tag 14 - Was nicht paßt wird passend gemacht!

Am heutigen Freitag, so kurz vor Wochenende wurde noch einmal kräftig reingehauen....

Unten die Ansicht des schon gestern eingesetzten Warmwasserspeichers.
Zur Zeit gibt's kein Warmwasser bis die alten Leitungen demontiert und die neuen angeschlossen sind. Die Heizung läuft wegen der notwendigen Trocknung von Estrich und Spachtelmasse auf den Böden auf Notbetrieb.



2 von 3 Isolierverkleidungen für den obigen Warmwasserboiler. Damit sollte das Wasser dann wohl auch im Winter schön warm bleiben :-)



Wie gestern schon gesagt, die Tür ist zu groß ..... - oder das Loch zu klein!
Also nochmal den großen Hammer herausgeholt und das Loch rechts und links verbreitert...
Ob es nun paßt????



Auch das gehört dazu!
Ein Teil unserer Arbeiter bei ihrer wohlverdienten Brotzeit. Heute gab es übrigens Weißwurst mit Brezen!
Wie man sieht hat es geschmeckt und friedlich sind sie auch :-) !!!!!



Auf den gestrigen Gefälle-Estrich wurde heute eine Art Folie - die Dampfsperre - aufgebracht, darauf eine Isolierung.



Dann kam die Estrichmischmaschine in Fahrt!



Die Feuerschutztür ist drin und sie paßte tatsächlich hinein!!



Über dieses "Döschen mit 3 Beinen" wurde der Estrich in die Dusche gepumpt und dann dort gleichmässig verteilt.



NANU??? Wer war das??



Ach ja, die Tür geht auch zu :-)



Gegen 17:30 Uhr war es geschafft! Der Estrich ist drin!




Das war eine aufregende Woche in Rammelsbach. Für Betrachter der Bilder sicher nicht sichtbar und auch nicht immer dokumentiert mußte diese Woche so manches Problem gelöst werden.
Unglaublich schnelle und pfiffige Handwerker machten es aber möglich, dass nach der 3. Woche alles soweit im Zeitrahmen liegt!!!

Liebe Handwerker, wir wünschen Euch ein schönes Wochenende!!!